Teilnahmebedingung

Teilnahmebedingungen, Nutzungsrechteübertragung und Datenschutzbestimmungen für das Kasematten Silvester-Tickets Gewinnspiel auf Instagram und Facebook

I. Teilnahmebedingungen

1. Veranstalter, Durchführung
(1) Die nachfolgend aufgeführten Bedingungen regeln die Teilnahme am Kasematten SilvesterTickets Gewinnspiel auf Instagram und Facebook (im Folgenden: Gewinnspiel),
veranstaltet von Engel Gastronomie GmbH. Bolkerstraße 33 40213 Düsseldorf (im Folgenden:
Kasematten Düsseldorf) in Kooperation mit der Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG, und die
Verarbeitung der in diesem Zusammenhang anfallenden personenbezogenen Daten, welche
die Teilnehmer:innen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel übermitteln respektive zur
Verfügung stellen.
(2) Die Kasematten Düsseldorf haben für die Durchführung des Gewinnspiels die HRZN GmbH,
Harrlachweg 18, 68163 Mannheim (im Folgenden: HRZN) beauftragt. Jegliche Verarbeitung
der personenbezogenen Daten erfolgt durch HRZN.
(3) Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel akzeptieren die Teilnehmer:innen diese
Teilnahmebedingungen und die Datenschutzbestimmungen.


2. Gewinn
(1) Unter den Teilnehmer:innen werden 3x 2 Silvester-Tickets für das Frankenheim Bistro verlost.
(2) Diese werden zu drei unterschiedlichen Terminen veröffentlicht und haben unterschiedliche
Laufzeiten. Das heißt sie sind unabhängig voneinander, dennoch gelten dieselben
Teilnahmebedingungen.
(3) Eine Barauszahlung der Gewinne ist ausgeschlossen.
(4) Der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten werden.


3. Teilnahme
(1) Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
(2) Teilnahmeberechtigt sind nur Teilnehmer:innen mit Wohnsitz in Deutschland.
(3) Mitarbeiter:innen der Kasematten Düsseldorf und HRZN, sowie jeweils deren Angehörige sind
von der Teilnahme ausgeschlossen.
(4) Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen haben die Kasematten Düsseldorf
das Recht, diese Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Ausgeschlossen werden
können auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch
Manipulation oder Manipulationsversuche Vorteile verschaffen bzw. zu verschaffen
versuchen. Die Kasematten Düsseldorf haben auch das Recht, Teilnehmer:innen, die
obszöne, diffamierende, beleidigende, verleumderische oder sonstige rechtswidrige bzw.
moralisch verwerfliche Inhalte im Rahmen des Gewinnspiels veröffentlichen, umgehend von
der Teilnahme auszuschließen. Dies gilt auch, wenn Inhalte gegen die
Gemeinschaftsrichtlinien von Instagram und Facebook verstoßen.
(5) Für die Richtigkeit der angegebenen Daten zur Teilnahme am Gewinnspiel sind ausschließlich
die Teilnehmer:innen verantwortlich. Teilnehmer:innen, die unwahre Personenangaben
machen, können vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden.
(6) Der Teilnahmezeitraum (MESZ) unterteilt sich in drei Abschnitte. Es werden jeweils 1×2
Tickets pro Gewinnspiel Beitrag verlost. Das gesamte Gewinnspiel läuft vom 03.12.2023 bis
zum 23.12.2023 (24.00Uhr). Die drei Gewinnspiel-Beträge laufen jeweils vom
03.12.2023-09.12.2023
10.12.2023-16.12.2023
17.12.2023-23.12.2023
Die Teilnahmen werden nur für die Beiträge berücksichtigt, bei denen alle Voraussetzungen
für die Teilnahme erfüllt sind. Es sind Mehrfachteilnahmen möglich, sowohl bei einem Beitrag
als auch bei den drei unterschiedlichen Beiträgen. Spätere Teilnahmen werden nicht mehr
berücksichtigt, unabhängig davon, worauf die Verspätung zurückzuführen ist. Eine
Verlängerung gem. § 193 BGB findet nicht statt. Technische Störungen, wie z. B. Ausfälle des
Netzwerkes, der Elektronik oder der eingesetzten Medien, liegen im Verantwortungsbereich
der Teilnehmer:innen.


4. Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels
(1) Die Teilnahme an dem Gewinnspiel erfolgt durch
a. Folgen des Accounts @kasematten auf Instagram, oder Kasematten am
Rheinufer auf Facebook
b. Liken des Gewinnspiel-Beitrags.
c. Kommentieren des Beitrags.
(2) Eine Teilnahme per Post oder auf anderem Wege ist nicht möglich. Maßgeblich für den
Zeitpunkt der Teilnahme ist die bei den Plattformen protokollierte Uhrzeit. Inhalte, die nicht
innerhalb des Aktionszeitraums veröffentlicht wurden, werden nicht berücksichtigt. Für
etwaige Verzögerungen bei der Abgabe bzw. Übermittlung der Antwort und Teilnehmer:innenDaten sind weder die Kasematten Düsseldorf noch HRZN verantwortlich.
(3) Die Gewinner:in wird von HRZN nach Beendigung des Gewinnspiels durch Losverfahren
ermittelt.
(4) Die Gewinner:in wird per Direktnachricht auf Instagram benachrichtigt. Die Gewinner:in muss
ihren Gewinn innerhalb von weiteren 5 Werktagen per Direktnachricht auf der entsprechenden
Plattform an HRZN bestätigen und dabei auch eine Postadresse in Deutschland angeben, an
die der Gewinn verschickt werden kann. Meldet sich die Gewinner:in nicht innerhalb von 5
Werktagen nach dem Absenden der Benachrichtigung, so verfällt der Anspruch auf den
Gewinn und es wird ein:e neue:r Gewinner:in ermittelt. Soweit der Gewinn nicht an die
angegebene Adresse zugestellt werden kann, verfällt der Gewinn ebenfalls. Auch in diesem
Fall wird ein:e neue:r Gewinner:in ermittelt.


5. Nutzungsrechte
(1) Die Teilnehmer:innen übertragen den Kasematten Düsseldorf nicht-ausschließliche, räumlich,
zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungs- und Verwertungsrechte, insbesondere das
Vervielfältigungsrecht, Verbreitungsrecht, Ausstellungsrecht, Vortrags-, Aufführungs- und
Vorführungsrecht, das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung, das Senderecht, das Recht
zur Einräumung der Weitersendung, das Recht der Wiedergabe durch Bild- und Tonträger,
der Wiedergabe von Funksendungen und das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung
derselben, sowie das Recht der Bearbeitung und Umgestaltung. Die Teilnehmer:innen
verpflichten sich zudem auf Anforderung von den Kasematten Düsseldorf einen Vertrag über
unbekannte Nutzungsart in Schriftform abzuschließen. Die Teilnehmer:innen verzichten
zudem auf ihr Rückrufrecht wegen Nichtausübung der an die Kasematten Düsseldorf
übertragenen einzelnen Nutzungs- und Verwertungsrechte. Die Rechteeinräumung erfolgt
unentgeltlich, d.h. dass die Kasematten Düsseldorf den Teilnehmer:innen keine Vergütung
schuldet. Die Teilnehmer:innen verzichten schon im Voraus auf ihr Recht zur
Urhebernennung.
(2) Die Teilnehmer:innen garantieren den Kasematten Düsseldorf, über die vorgenannten
Nutzungs- und Verwertungsrechte zu verfügen und über diese verfügen zu dürfen.
(3) Die Teilnehmer:innen garantiert daher auch, dass der entsprechenden Nutzung und
Verwertung keine Rechte Dritter entgegenstehen. Die Teilnehmer:innen benötigen demnach
z.B. vor dem Hochladen des Inhalts, der von Dritten stammt, die Zustimmung dieser Dritten
und die rechtliche Möglichkeit der Übertragung der Nutzungs- und Verwertungsrechte. Die
Teilnehmer:innen stellen die Kasematten Düsseldorf diesbezüglich auf erstes Anfordern von
allen Ansprüchen Dritter frei. Dies gilt auch für Kasematten Düsseldorf Kosten der
Rechtsverteidigung.


6. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels
Die Kasematten Düsseldorf behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit aufgrund
unvorhergesehener Umstände ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt
insbesondere, wenn das Gewinnspiel nicht planmäßig ablaufen kann, beispielsweise bei Fehlern der
Soft- und/oder Hardware und/oder aus sonstigen technischen und/oder rechtlichen Gründen, welche
die reguläre und ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels gefährden oder unmöglich
machen.


7. Haftung
(1) Die Kasematten Düsseldorf haften unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz
oder grober Fahrlässigkeit beruht.
(2) Die Kasematten Düsseldorf haften für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Pflichten
oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des
Gewinnspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Teilnehmer:innen
regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haften die Kasematten Düsseldorf jedoch nur für den
vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Die Kasematten Düsseldorf haften nicht für die
leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
(3) Die Kasematten Düsseldorf übernehmen keine Haftung dafür, dass die Plattformen jederzeit
verfügbar und durch die Teilnehmer:innen abrufbar bzw. inhaltlich oder technisch fehlerfrei ist.
Für Datenverluste, insbesondere im Wege der Datenübertragung, und andere technische
Defekte übernehmen die Kasematten Düsseldorf keine Haftung.
(4) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden, die auf Vorsatz oder
grober Fahrlässigkeit beruhen, für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder
der Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.


8. Schlussbestimmungen
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel, diese Teilnahmebedingungen und die
Datenschutzbestimmungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne
dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen
hiervon unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen tritt eine
Bestimmung, welche dem angestrebten Zweck und den gesetzlichen Bestimmungen am nächsten
kommt.
II. Datenschutzbestimmungen
Die Datenschutzbestimmungen der Plattformen gelten neben diesen Datenschutzbestimmungen im
Verhältnis zu den Plattformen weiter.
1. Datenerhebung, Verarbeitung und Nutzung
(1) Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten sind die Kasematten
Düsseldorf. Die Kontakt-Adresse des Datenschutzbeauftragten von HRZN als durchführende
Stelle lautet: datenschutz@hrzn.de. Die von den Teilnehmer:innen gemachten Angaben
werden nur von HRZN ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verarbeitet.
(2) Mit der Teilnahme willigen die Teilnehmer:innen in die Verarbeitung der von ihnen
angegebenen personenbezogenen Daten (Nutzer:innen-Name auf der Plattform, Vor- und
Zuname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl und Stadt) zur Abwicklung des Gewinnspiels
ein. Rechtsgrundlage für die Verwendung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 a) VO (EU) 2016/679
DSGVO.
(3) Die Daten der Teilnehmer:innen werden innerhalb von zwei Wochen nach der Verlosung bei
HRZN vollständig gelöscht, sofern keine entgegenstehenden gesetzlichen
Aufbewahrungsfristen bestehen.
2. Datensicherheit; keine Weitergabe an Dritte
Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer:innen werden bei HRZN mit geeigneten technischen
und organisatorischen Maßnahmen gesichert, um die Daten gegen zufällige oder vorsätzliche
Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff
Dritter zu schützen.
Zugriff auf die Daten haben HRZN und die Kasematten Düsseldorf. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt
nicht. Die Kasematten Düsseldorf erhalten von HRZN einen Rechenschaftsbericht mit aggregierten
Daten und den personenbezogenen Daten der Gewinner:innen.
3. Widerruf der Einwilligung
Die Teilnehmer:innen können ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten
jederzeit für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an: datenschutz@hrzn.de.
Im Fall des Widerrufs ist die Teilnahme am Gewinnspiel nicht mehr möglich, sofern der Widerruf
innerhalb des Teilnahmezeitraums liegt oder vor Versendung des Gewinns.
4. Weitere Rechte der Teilnehmer:innn
Teilnehmer:innen haben außerdem das Recht:
• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten zu
verlangen. Insbesondere können sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie
der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen ihre Daten
offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf
Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen
eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei HRZN erhoben
wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich
Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung ihrer
gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten zu
verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie
Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus
Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung
von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten
zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Teilnehmer:innen bestritten wird, die
Verarbeitung unrechtmäßig ist, die Teilnehmer:innen aber die Löschung ablehnen;
• gemäß Art. 20 DSGVO ihre personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in
einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die
Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
Das vorgenannte Verlangen auf Auskunft, Berichtigung, Vervollständigung, Löschung, Einschränkung
der Verarbeitung, Erhalt der Daten bzw. Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen sind zu
richten an: datenschutz@havas.com.
5. Beschwerderecht
Falls Teilnehmer:innen der Ansicht sein sollten, dass HRZN bei der Verarbeitung der
personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt, können sie sich bei
einer Aufsichtsbehörde beschweren. Zuständig sind die Aufsichtsbehörden in dem Mitgliedstaat des
Aufenthaltsorts oder Arbeitsplatzes